Geschichte-Sperlich

Giessener-Figurentheater (Gestern und Heute)

Sperlich-Friedrichsdorf
DSC_1359

Historie von Ricardo Sperlich

Das Giessener Figurentheater in seiner  jetzigen Form wurde erst im August 2012 gegründet. Trotzdem verbirgt  sich hinter Ihm eine lange Tradition, denn die Spieler - Patritzia Kasper und Ricardo Sperlich - stammen beide aus  alteingesessenen Puppenspieler-Familien.

In der Familie Sperlich wird bereits  seit 1830 Puppen- und Schauspiel aufgeführt. Und auch die Familie Kasper hat Ihren Namen schon vor Generationen zum Beruf gemacht.

Ein grossteil unserer Puppen und  Requisiten stammen von Ricardos Grossmutter, Sieglinde Dworschak, die  seit über 30 Jahren mit dem "Giessener Puppenkoffer" Deutschlandweit auf Tournee war und die Szene entscheidend prägte.

Mit dem Giessener Figurentheater möchten wir nun die Tradition unserer Familien fortführen.

Besonders wichtig ist uns hierbei  unseren Zuschauern immer etwas neues zu bieten, deshalb arbeiten wir  stets an neuen Inszenierungen.

Als kleiner Bub war Ricardo Sperlich übrigens im damaligen “Hessischen Volkscircus” Lilliput mit dabei, dieser wurde von seinem Vater Markus Sperlich gegründet und war immer ein Vorzeigecircus der besonderen Art.

zur Übersicht